Unsere
Zwanzig
für potsdam


Was ist "Unsere Zwanzig für Potsdam"?

    Mit unserem 20-jährigen Jubiläum wollen wir dieses Gefühl noch einmal stärken und stellen 20.000 Euro für Schulen, Kitas, Vereine und Organisationen bereit. Egal ob neue Computer für die Schulen, ein neues Sofa für das Vereinsheim oder Material für das Kindertheater – bei "Unsere Zwanzig für Potsdam" kann jeder mitmachen und für sein Projekt werben und Geld einsammeln.




  1. Projekte werden für unsere Jubiläums-Aktion auf der Potsdam-Crowd gesucht. Alle Vereine, Initiativen, Organisationen oder Schulen und Kitas können an der Aktion teilnehmen. Die ersten 20 Bewerber, die ein Projekt auf der Potsdam-Crowd anlegen, erhalten zudem eine Startfinanzierung von 200 Euro (bei einer Zielsumme von mindestens 500 Euro).

  2. Tage haben alle Projektstarter Zeit, um die individuelle Zielsumme für ihr Projekt zu erreichen. Mit Hilfe von Familien, Freunden, Mitgliedern und völlig fremden Unterstützern können ab dem 20. November 2020 die einzelnen Projekte unterstützt werden.

  3. Euro geben die Stadtwerke Potsdam ab einer Spende von mindestens zehn Euro aus ihrem Fördertopf dazu. Für den Aktionszeitraum wird der Topf auf 20.000 Euro erhöht.

Wie wird euer Projekt ein Erfolg?

Im Rahmen unserer kostenfreien Online-Seminare stellen wir gemeinsam mit unserem Crowdfunding-Partner fairplaid die Aktion „Unsere Zwanzig für Potsdam“ sowie unsere Plattform vor. Darüber hinaus erhalten alle Interessierten und Bewerber wertvolle Tipps, damit ihr Crowdfunding-Projekt erfolgreich wird.

Und so einfach geht's:

Legt Euer Projekt auf unserer Crowdfunding-Plattform unter potsdam-crowd.de an, verbunden mit einer Projektidee und der damit verbundenen Summe. Wir prüfen die Bewerbungen und lassen alle an der Aktion teilnehmenden Projekte am 20. November 2020 gleichzeitig online gehen.
Wenn die anfangs selbstdefinierte Zielsumme zusammenkommt, wird der Betrag ausgezahlt. Kommt die gewünschte Summe nicht zusammen, erhalten die Unterstützer ihr Geld automatisch zurück. Es entsteht somit kein finanzielles Risiko – weder für den Projektstarter noch für die Unterstützer.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2020.


Du hast Fragen?
Schreib uns oder ruf an!

E-Mail: projekte@fairplaid.org
Telefon: 0711 2172597 - 0

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz